Ursula Appel-Deinert
Dipl. Pädagogin
Brüsseler Str. 31
50674 Köln
Tel.:  0221-16 84 20 35
Mobil:  0176 - 26 12 39 24
info@entspannungsinfo.de

Praxis für Stressmanagement & Entspannung

Betriebliche Gesundheitsförderung Praxis für Stressmanagement & Entspannung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Achtsamkeit am Arbeitsplatz als Kursangebot:

Achtsamkeit am Arbeitsplatz basiert auf dem Konzept „Timeout statt Burnout“ (TAA) von Cornelia Löhmer und Rüdiger Standhart. Es ist ein weltanschaulich neutrales und wissenschaftlich anerkanntes Training.

Achtsamkeit am Arbeitsplatz als Kursangebot kann

  • morgens als Start in den Tag oder
  • als Mittagskurs oder
  • als Abendkurs

gebucht werden. Umfang: 30 Minuten, 45 Minuten oder 60 Minuten.

Die Teilnehmenden werden Schritt für Schritt mit kleinen, einfachen, alltagstauglichen Achtsamkeitsübungen angeleitet, innezuhalten, die Wahrnehmung auf den Augenblick zu lenken und still zu werden.
Das Training mobilisiert die inneren Ressourcen der Teilnehmenden und unterstützt sie darin, ihre gesundheitliche Balance in eigener Verantwortung aufrecht zu erhalten. Impulse zur Selbstreflexion runden das Angebot ab.

Durch die Integration des Trainings in das Arbeitsumfeld erfahren die Teilnehmenden, dass Stress am Arbeitsplatz zwar oft nicht vermeidbar ist, aber auch, dass es konstruktive Wege gibt, mit ihm umzugehen.
Sie erleben wie sie mit Achtsamkeit dem alltäglichen Stress besser entgegenwirken können:

  • Einfache, kleine, alltagstaugliche Timeout-Übungen von ca. 15 Minuten (u.a. achtsame Entspannung, Körperwahrnehmung, Atem- und sanfte Bewegungsübungen)
  • Timeout- Impulse zur eigenen Standortbestimmung und Förderung der Selbstverantwortung
  • Anregungen zur Selbstreflektion

Wirkungen und Vorteile des Achtsamkeitstrainings

  • Entwicklung von Fähigkeiten, mit Stress konstruktiver umzugehen
  • Erhöhte Fähigkeit sich zu konzentrieren und Aufgaben mit mehr Klarheit zu erledigen
  • Verbesserung der Regenerationsfähigkeit
  • Fähigkeit zu mehr Selbstverantwortung und Selbstfürsorge
  • Stärkere Selbst-Distanz und Impuls-Kontrolle
  • Kultivierung von Ruhe und Gelassenheit
  • Freisetzen von kreativen Potenzialen

Die Sorge, am Morgen oder nach einer Mittagspause in Stille vielleicht zu müde zum Weiterarbeiten zu sein, ist unberechtigt. Aktive und passive Achtsamkeitsübungen werden abwechslungsreich, in kurzen Einheiten miteinander kombiniert.

Dieses Angebot hat schon viele Mitarbeiter-/innen in Firmen überzeugt.

Nach Feierabend eine gute Möglichkeit, den Stress nach der Arbeit abzulegen und entspannt nach Hause zu gehen.

zurück